"Gut bei mir sein mit achtsamer Abgrenzung"

nach dem Self-Boundary Awareness Modell von

Dr. Klaus Blaser (Schweiz)

 

www.horizologie.ch

„Im Reich unserer Gefühle, im Land unserer Erfahrungen dürfen wir König sein. Unsere Sicherheit, unsere Geborgenheit, unser Austausch mit der Umwelt und unsere Größe werden durch die Umzäunung, die Abgrenzung dieses Raumes bestimmt.“ 

                                                                            – Dr. med. Klaus Blaser

Die psychisch-seelische Grenze bestimmt unser Leben. Sie entscheidet über unser tägliches Wohlbefinden. Sie beeinflusst unsere Selbst- und Fremdwahrnehmung, sowie unsere Fähigkeit zur Achtsamkeit. Sie schenkt uns eine innere Geborgenheit.

Mein Angebot:

innerhalb einer vertrauensvollen, musiktherapeutischen Beziehung können nach Absprache mit dem Patienten/der Patientin therapeutische Interventionen aus dem Modell der achtsamkeitsbasierten Ich-Grenze integriert werden. Dies sind geführte Visualisierungsübungen sowie die 3DGV, die dreidimensionale Grenzvisualisierung.

Mehr Informationen dazu gibt es Hier:

 

©Lucia Czech - 2020